Eyeliner: Produkteempfehlung + Tipps für den perfekten Lidstrich

Hallo meine Lieben!

Es ist wieder einmal dringend nötig für einen Beauty-Blogbeitrag. Dazu dachte ich mir, ich zeige euch heute meine Lieblinge zum Thema Eyeliner. In meinen Teenagertagen begann ich mich damals zu schminken, schon ziemlich früh um ehrlich zu sein. Bereits in der 7. Klasse trug ich täglich Kajal und ein wenig Mascara auf – ziemlich schnell traute ich mich an den Eyeliner. Seither gehört er in meine Alltagsroutine und ich könnte ihn mir nicht mehr wegdenken. Eyeliner auftragen ist für ziemlich viele zu Beginn eine grosse Kunst, aber keine Sorge – Übung macht den Meister. Falls ihr meine persönlichen Tipps zum Eyeliner auftragen wissen möchtet, müsst ihr unbedingt weiterlesen. Aber nun erstmals zu den Produkten.

EyeArtist Liquid Eyeliner Stimulong Serum Eyeliner von Astor

img_0262

Preis: 12.00 CHF / 5.99 Euro
Verfügbare Farben: Schwarz

Beschreibung gemäss douglas.ch

Das EyeArtist Liquid Eyeliner Stimulong Serum von Astor sorgt für ein lang anhaltendes, hochglänzendes Eyeliner-Finish. Die langanhaltende Formel lässt sich leicht auftragen, ohne zu verwischen oder zu schmieren. Wasserfest. Augenärztlich getestet.

Meine persönliche Meinung

Gerne würde ich euch an dieser Stelle erklären, weshalb ich mir diesen Eyeliner gekauft habe. Leider habe ich absolut keine Ahnung mehr! Wie oben erwähnt begann ich in meinen Teenagertagen damit Eyeliner aufzutragen, zuerst hatte ich einen Eyeliner Pen von Essence (Ich glaube jedes Produkt war damals eines von Essence). Mit diesen Stiften konnte ich mich jedoch niemals wirklich anfreunden, irgendwie ergab es sich also das ich Flüssigeyeliner testete. Nun ja, daher denke ich, dass ich den Flüssigeyeliner von Astor seit ca. 3-5 Jahren immer und immer wieder nachkaufe.
Er ist und bleibt mein absoluter Lieblingseyeliner! Egal was ich versucht habe, egal wie viele andere Flüssigeyeliner ich gekauft habe – egal ob ich Eyeliner Stifte oder Gel getestet habe – irgendetwas klappte nicht bei den Produkten, ich verlor Geduld und Nerven und verwendete wieder ihn. Der Eyeliner ist und bleibt mein treuster Begleiter.
Liest man die Bewertungen (z.B. bei Douglas) sind sie nicht alle positiv. Der Eyeliner ist nun mal ein eher billiges Produkt. Im Alltag ist er super, da schminke ich mir nur den «klassischen» Eyeliner ohne Wing. Der Eyeliner hält – sogar nach dem Duschen. Am Wochenende habe ich aber gerne die Cateyes – oke, wenn ich mir morgens ein Wing mache muss ich ihn nochmals nachziehen für den Abend. Die Haltbarkeit kann man also ein wenig kritisieren. Besonders an dem Eyeliner ist auch, dass er sich super korrigieren lässt. Er benötigt nämlich eine Zeit bis er trocken ist, ist der Eyeliner Strich nicht so wie ich ihn haben möchte, nehme ich ein Wattestäbchen, mache es feucht und kann ihn problemlos korrigieren. Deshalb ziehe ich gerade wenn ich Cateyes schminke zuerst den Eyeliner. Beschäftige mich dann z.B. mit den Augenbrauen und mache am Schluss die Mascara – dann hält der Eyeliner super!
Diese Punkte sprechen jetzt nicht unbedingt dafür, dass genau dieser Eyeliner der Perfekte ist, sondern wohl auch allgemein, dass ich Flüssigeyeliner bevorzuge. Ein wichtiger Grund für mich ist jedoch der Pinsel. Gerade vor kurzem kaufte ich mir wieder einen anderen Flüssigeyeliner, ich komme mit anderen Pinsel nicht klar! Dieser Eyeliner hat einen super flexiblen, dünnen und präzisen Pinsel. Ich möchte mich niemals vor diesem Eyeliner verabschieden.

img_0265

High Precision Liquid Liner von Artdeco

img_0258

Preis: 29.90 CHF / 17.95 Euro
Verfügbare Farben: Schwarz und braun

Beschreibung gemäss Artdeco.de

Mit dem High Precision Liquid Liner können Sie einen exakten und feinen Lidstrich ziehen. Er enthält Carbon Black-Pigmente für einen intensiven, tiefschwarzen Lidstrich. Der hochwertige High Tech-Pinsel besteht aus feinsten Einzelfasern, die sich zu einer präzisen und flexiblen Spitze formen. Er ist leicht und einfach in der Handhabung und sehr gut haltbar. Parfümfrei. Für empfindliche Augen und Kontaktlinsenträgerinnen geeignet.

Meine persönliche Meinung

Trotzdem, dass der Eyeliner von Astor mein Liebling ist, kann ich es wie schon erwähnt nicht lassen andere Produkte trotzdem auszuprobieren. Vor einigen Wochen kaufte ich mir dann dieses Wunderstück. Auf vielen Internetseiten erhält er täglich die besten Bewertungen. Die Marke Artdeco hat mich durch meinen Adventskalender 2017 (Beiträge dazu: [1] / [2] / [3] / [4]) so überzeugt, dass ich mir dieses teure Ding gekauft habe. Ich stimme allen Bewertungen zu – Ja, der Eyeliner Stift ist echt gut! Auch mit diesem Stift kann ich den «klassischen» Eyeliner Strich für meinen Alltagslook problemlos machen. Meine Wochenenden Cateyes funktionieren auch. Ich muss zugeben, es ist der erste andere Eyeliner der mich in den letzten Jahren überzeugt hat. Der Stift kostet 29.90 CHF und hat natürlich auch seinen Preis.
Der Pinselkopf ist super flexibel und präzise. Echt wow! Trotzdem vergebe ich einen Minuspunkt an den Stift, es ist der Minuspunkt denn ich immer und immer wieder bei Eyeliner Stiften habe. Ein wenig gestresst versuchte ich mir letzten Samstag den Wing zu zeichnen und dann – dann kam keine Farbe mehr aus dem Stift. Auf meiner Hand funktionierte der Stift einwandfrei – auf dem Augenlid war die Farbe nicht mehr tiefschwarz, sondern eher hellgrau. Ich griff zum Eyeliner von Astor. Doch durch den stolzen Preis und die Millionen guten Bewertungen wollte ich dem Stift noch eine Chance geben. Diese Woche verwendete ich ihn jeden Tag – problemlos. Woran es wohl gelegen hat, dass er plötzlich den Geist aufgeben wollte? Der einzige Grund der für mich plausibel wäre ist: Ich habe den Wing bereits mehrmals korrigiert (Korrigieren ist bei Stiften nie so praktisch wie bei Flüssigeyelinern), daher war die Haut wohl nicht mehr so gut grundiert/sauber und konnte die Farbe nicht aufnehmen.

img_0263

Mein Fazit

Wenn ihr die perfekten Eyeliner Produkte kaufen möchtet, kann ich euch dieses zwei absolute Empfehlen! Wie ihr sehen könnt, beide haben Vor- und Nachteile, trotzdem haben es beide Produkte in diesen Beitrag geschafft. Würde ich nämlich die schlechten Produkte aufzählen, wäre der Beitrag ohne Ende. Mein Tipp an euch: Versucht unbedingt verschiedene Produktarten aus (Stift, Flüssig, Kajalstift, Lidschatten, Gel etc.) denn jeder kann mit anderen Produkten besser umgehen.


Tipps für den perfekten Lidstrich

Die Basics für den klassische Lidstrich

Eyeliner_Basic_330x545

Schritt 1: Die Innenlinie

Zieh dazu vom inneren Augenwinkel aus eine dünne Linie bis zur Lidmitte.
Mein persönlicher Tipp: Lieber zuerst dünner – dicker kannst du den Lidstrich später noch machen. Um nervige Lücken zu vermeiden, den Lidstrich ganz nah am Wimpernansatz zeichnen.

Schritt 2: Das Verbinden

Zieh nun einen dünnen Lidstrich von außen zur Lidmitte hin und verbindee so die beiden Linien.
Mein persönlicher Tipp: Falls du Schwierigkeiten hast, fixiere deine Haut seitlich mit deiner freien Hand.

 

 

Grundsätzlich gilt – Übung macht den Meister! Ich schaffe den klassischen Lidstrich mittlerweile in einem Schritt und er sitzt perfekt! Der Lidstrich muss auch nicht perfekt oder total symmetrisch sein, unser Gesicht ist es ja auch nicht. Nicht verzweifeln!

Eyeliner Looks

Hast du den klassischen Lidstrich erstmals im Griff, kannst du dich an diese Eyeliner-Looks wagen. Mein Favorit sind die Cateyes – perfekt fürs Ausgehen und Wochenende.

Cateyes

Eyeliner_Look1_685x137

Der klassische Lidstrich wird nun verlängert. Ziehe dazu eine Linie vom äusseren Augenwinkel richtung Ende deiner Augenbrauen. Die Länge bestimmst du selbst, zu Beginn würde ich jedoch nicht eine zu lange Linie ziehen. Verbinde nun das Ende deiner Linie mit der bestehenden Linie (ca. 2/3 des Auges). Fülle die Lücke dann aus – fertig!

Maxi-Linie

Eyeliner_Look2_685x137.jpg
Verbreitere hierzu den klassischen Lidstrich über die gesamte Länge. Zur Hilfe kannst du vom äußeren Ende aus einen kurzen Strich schräg nach oben ziehen.

Schwalbenschwanz

Eyeliner_Look3_685x137
Ziehe dazu am äußeren Augenwinkel zwei geschwungene Linien leicht schräg nach oben. Die untere Linie ist länger, die obere Linie kürzer. Für mehr Ausdruck kannst du eine dritte Linie an den unteren Wimpernkranz setzen.

Doppellinie

Eyeliner_Look4_685x137
Zusätzlich zum klassischen Lidstrich zeichnest du eine zweite Linie direkt in die Lidfalte. Beginn in der Mitte und lasse die Linie über den Augenwinkel hinaus leicht schräg nach oben auslaufen. Verbinde die äußeren Enden miteinander. Achtung: Der Lidstrich muss geübt sein, sonst siehst furchtbar aus! Bei mir sitzt er jedenfalls noch nicht.

Quelle der Bilder Eyeliner Basic und Eyeliner Looks: artdeco.de

 

Was sind eure Lieblings Eyeliner Produkte und welcher ist euer Favorit der Eyeliner Looks? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

alles Liebe

❤ meli

 

*alle diese Produkte wurden selbst gekauft und getestet. Der Beitrag ist eine persönliche Empfehlung und Meinung.

Advertisements

29 Kommentare zu „Eyeliner: Produkteempfehlung + Tipps für den perfekten Lidstrich

Gib deinen ab

  1. Eyeliner und ich sind nicht gerade die besten Freunde. Eher mehr wie Geschwister. Manchmal verstehen wir uns gut, manchmal gar nicht. Gestern hatten wir wieder gute Laune und der Eyeliner gelang mir auf Anhieb.

    Deine Tipps sind super und vielleicht fällt es mir in Zukunft leichter.

    Alles Liebe!

    Gefällt 1 Person

    1. 🙂 Ja es gibt durchaus solche Tage, da will er einfach nicht sitzen und man reibt sich schon quasi das halbe Auge weg vom vielen korrigieren! Blöd nur, dass es meistens dann wenn’s schnell gehen sollte nicht funktioniert!

      alles Liebe ❤

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Melanie,

    Ich kann dich gut verstehen – ich liebe Eyeliner und verwende ihn seit ich ein Teenager bin (haha … das ist schon lange her ;-)). Ich komme nur mit Flüssig Eyeliner mit Pinsel zurecht. Interessanter Post!

    Liebe Grüße
    Verena

    Gefällt 1 Person

Hinterlasse mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: